Neu im Kino: Gone Baby Gone, Mr. Brooks

„Gone Baby Gone – Kein Kinderspiel“ ist die Verfilmung des gleichnamigen vierten Patrick Kenzie-Angela Gennaro-Krimis von Dennis Lehane. Die beiden Privatdetektive sollen die verschwundene vierjährige Amanda finden. Doch sie werden von Amandas Familie und der Polizei belogen.

Aaron Stockard und Ben Affleck, der auch Regie führte, schrieben das Drehbuch. Die Hauptrollen wurden von Casey Affleck, Michelle Monaghan, Morgan Freeman, Ed Harris und Amy Madigan übernommen. Amerikanische Kritik und Publikum waren, wie bei der ersten Lehane-Verfilmung „Mystic River“, einhellig begeistert über dieses grimmige Neo-Noir-Porträt von Boston. Auch Dennis Lehane gefällt die Verfilmung.

Weitere Informationen:

Homepage von Dennis Lehane

Amerikanische Homepage zum Film

Film-Zeit über „Gone Baby Gone“

 

Nicht ganz so gut kam dagegen der neue Kevin Costner-Film „Mr. Brooks – Der Mörder in Dir“ in den USA bei Kritik und Publikum an. Costner spielt einen gewöhnlichen Geschäftsmann, der ein Doppelleben führt. Er ist nämlich ein Serienkiller. Im Film wird seine böse Seite von William Hurt, der anscheinend Gefallen an der Rolle des Bösewichts gefunden hat, gespielt. Demi Moore, Marg Helgenberger und Reiko Aylesworth spielen ebenfalls mit. Bruce A. Evans inszenierte das von ihm und Raynold Gideon geschriebene Drehbuch. Seine Deutschlandpremiere erlebte der Psychothriller beim Fantasy Filmfest: „Das ist Mainstreamkino von beachtlichem Nihilismus, spannend, subversiv und schließlich, wenn man nicht mehr damit rechnet, auch noch unbeschreiblich blutig.“ (Programmheft). Und „tip“ meint: „Dem Film gelingt es ohne Anstrengung, den Killer/Unternehmer als Sympathieträger zu zeichnen.“

Tja, in „Mr. Brooks“ spielt Kevin Costner endlich wieder, wie in „Perfect World“, einen Bösewicht und wir gehen nach vielen, vielen Jahren wieder gerne in einen Costner-Film.

Weitere Informationen:

Drehbuch „Mr. Brooks“ von Bruce A. Evans und Raynold Gideon

Amerikanische Homepage zum Film

Film-Zeit über „Mr. Brooks“

Anmerkung: Beide Filme haben keine deutsche Homepage. Absicht? Irrtum? Kein Geld?

Werbeanzeigen

2 Responses to Neu im Kino: Gone Baby Gone, Mr. Brooks

  1. […] „Mr. Brooks“ in der Kriminalakte (zum Kinostart) Teilen Sie dies mit:TeilenE-MailDruckenDiggTwitterFacebookStumbleUponRedditGefällt mir:Gefällt mirSei der Erste dem dies gefällt. […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: