Brian Azzarello wütet in Blackwater

azzarello-frusin-loveless-2

Brian Azzarello hat die grandiosen Noir-Comics „Jonny Double“ und „100 Bullets“ geschrieben. Mit „Loveless“ versuchte er eine Erneuerung des Western aus dem Geist des Italo-Westerns, gepaart mit einem illusionslosen Blick auf die Realität in den Südstaaten nach dem Bürgerkrieg. Allerdings ist auch der zweite „Loveless“-Band, ganz im Gegensatz zur langlebigen „100 Bullets“-Serie, keine wirklich überzeugende Lektüre.

In dem zweiten „Loveless“-Band sind drei kurze und die vierteilige Geschichte „Begraben in Blackwater“ enthalten. In den Einzelheften werden die bereits in dem ersten „Loveless“-Band „Blutrache“ angerissenen Backstories einiger Charaktere ausführlicher geschildert. In „Das eiserne Gesetz“ erzählt der ehemalige Sklave Atticus am Lagerfeuer einem Negerjungen, wie es ihm im Norden erging. In „Heißes Blut“ erfahren wir, dass Ruth Cutter während des Krieges als Waffenschmugglerin arbeitete und wie sie die Nachricht vom Tod ihres Mannes Wes erhielt.In „Die Ruhe vor dem Sturm“ führt Wes Cutter als Sheriff seine Rache an seinem alten Heimatort Blackwater fort, indem er ein Pferderennen veranstaltet.

Diese drei Geschichten wurden von Danijel Zezelj mit groben Strichen und fast einfarbig gezeichnet. Bunter und filigraner wird es in dem ursprünglich in vier Heften erschienenen „Begraben in Blackwater“. Die ersten beiden Hefte sind, wie die ersten fünf „Loveless“-Hefte, von Marcelo Frusin (In der deutschen Ausgabe werden diese Hefte irrtümlich Zezelj zugeschrieben.) und die letzten beiden Hefte von Werther Dell’Edera gezeichnet.

In dem Vierteiler versucht Wes Cutter herauszufinden, wer eine Farmerfamilie umbrachte. Dabei benutzt er die Jagd nach den Mördern für seine eigenen Zwecke (also der Abrechnung an den miesen Bewohnern von Blackwater). Die Fronten zwischen Gut und Böse, zwischen den Nordstaaten-Soldaten, den neuen Machthabern und den in den Wäldern lebenden Banditen sind so diffus, dass ungefähr jeder – wozu auch Wes Cutter gehört – als Täter in Frage kommt. Und für die einzelnen Charaktere ist, wie in den anderen Geschichten, die jüngste Vergangenheit in zahlreichen Flashbacks immer noch sehr lebendig.

In den „Loveless“-Geschichten entsteht kaleidoskopartig ein pessimistisches und sehr brutales Porträt der USA in den Jahren um den Bürgerkrieg. Aber die einzelnen Geschichten stehen zu unverbunden nebeneinander und das Ende von „Begraben in Blackwater“ mit dem Tod von einem Hauptcharakter ist eher zufällig als zwingend, um wirklich auf die nächste Hefte neugierig zu machen. „Loveless“ wirkt auch nach zwölf Heften und dem (scheinbaren) Ende der ersten großen „Loveless“-Geschichte weniger wie eine in sich geschlossene Erzählung, sondern mehr wie ein beherzter Griff in den Zettelkasten. In den USA wurde „Loveless“ nach 24 Heften eingestellt.

Brian Azzarello/Marcelo Frusin/Daniel Zezelj/Werther Dell’Edera: Loveless 2 – Begraben in Blackwater

(übersetzt von Bernd Kronsbein)

Panini 2009

172 Seiten

19,95 Euro

Originalausgabe

Loveless: Thicker than Blackwater

Heft 6 – 12

DC Comics , 2007

Hinweise

News A Rama: Interview mit Brian Azzarello (Oktober 2006)

UGO: Interview mit Brian Azzarello (circa 2006)

Comics Bulletin: Interview mit Brian Azzarello (circa 2006/2007)

EMF: Interview mit Marcello Frusin (29. Februar 2008)

Meine Besprechung von Brian Azzarello/Eduardo Rissos “Jonny Double” (Jonny Double, 2002)

Meine Besprechung von Brian Azzarello/Marcello Frusins “Loveless 1 – Blutrache” (Loveless: A Kin’ of Homecoming, 2006)

Meine Besprechung von Brian Azzarello/Eduardo Rissos “100 Bullets 3 – Alle guten Dinge” (100 Bullets: Hang up on the Hang Low, 2001)

Advertisements

One Response to Brian Azzarello wütet in Blackwater

  1. […] Meine Besprechung von Brian Azzarello/Marcello Frusins “Loveless 2 – Begraben in Blackwa… […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: