TV-Tipp für den 14. Dezember: Eine Frau unter Einfluß

Arte, 21.00

Eine Frau unter Einfluß (USA 1974, R.: John Cassavetes)

Drehbuch: John Cassavetes

Seit zehn Jahren ist Mabel die aufopferungsvolle Haus- und Ehefrau. Ihr Ehemann Nick ist der Vorarbeiter eine städtischen Bautrupps und sie führen eine scheinbar perfekte Ehe. Denn in letzter Zeit verhält Mabel sich immer seltsamer.

Ein weiterer Klassiker des Independent-Kinos, bei dem die Schauspieler mit ihren Rollen verschmolzen (und umgekehrt) und sie viele Szenen in langen Einstellungen durchspielen konnten.

Für mich ist ‚A Woman under the Influence‘ immer noch ein sehr optimistischer Film. Aber ich weiß – wo wie ich das Leben kenne, was sich vielleicht von dem anderer Leute unterscheidet -: zwei Leute, die zusammenleben, sind ständig an dieser Beziehung interessiert. Ob sie sie hassen oder nicht. Sie sind besessen von dieser Beziehung, ob sie gut oder schlecht ist. (…) Und ich denke, besonders ‚A Woman under the Influence‘ ist ein Fall, wo zwei Leute einfach kein Konzept dafür haben, wie sie mit ihrem Gefühl füreinander umgehen sollen. Ich finde vieles davon witzig und vieles das berührt, aber nicht deprimiert.“ (John Cassavetes in einem Interview mit Christa Maerker in „John Cassavetes, Hanser Reihe Film 29“, 1983)

Die Produktion gestaltete sich schwierig. Cassavetes nahm eine Hypothek auf sein Haus auf und Freunde gaben ihm Geld. Der Verleih ebenso. Die New Yorker Kritiker hassten den Film. Damit standen die Zeichen für einen Flop gut, aber beim Publikum traf er einen Nerv. Variety nahm „Eine Frau unter Einfluß“ in die Liste der fünfzig „Top Grossing Films of the Week“ auf. Ein halbes Jahr nach seiner Uraufführung beliefen sich die Einnahmen auf 15 Millionen Dollar (wir reden von den Siebzigern und einem Film, der nichts für vergnügungssüchtige Teenager ist).

Gena Rowlands erhielt einen Golden Globe für ihre Leistung und war, unter anderem, für einen Oscar nominert. John Cassavetes war für einen Oscar und einen Golden Globe als bester Regisseur nominiert. Sein Drehbuch war für einen Golden Globe und von der Writers Guild of America als bestes Drehbuch nominiert. Oh, und der Film war für einen Golden Globe als bester Film nominiert (In dem Jahr war „Chinatown“ der große Gewinner.).

mit Peter Falk, Gena Rowlands, Matthew Cassel, Fred Draper

Wiederholung: Donnerstag, 17. Dezember, 14.45 Uhr

Hnweis

Kriminalakte über „Die letzte Vorstellung“ (ein weiterer Cassavetes-Klassiker, mit weiteführenden Links)

Werbeanzeigen

One Response to TV-Tipp für den 14. Dezember: Eine Frau unter Einfluß

  1. […] Anschließend läuft, um Mitternacht, „Eine Frau unter Einfluss“ (USA 1974, Regie/Buch: John Cassavetes). […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: