Ein Abend mit Mr. Nisbet

Die ehrbaren Jungs von Pulp Master und Hammett haben weder Kosten noch Mühen (inclusive falscher Versprechen) gescheut, um Jim Nisbet aus dem sonnigen San Francisco in das kalte Berlin zu bringen.

Der 1947 geborene Jim Nisbet veröffentlichte in den vergangen drei Jahrzehnten elf Noirs, von denen auch zwei dank Frank Nowatzki bei uns erschienen sind. Nisbets „Tödliche Injektion“ erschien in der ganz schnell eingestellten Black-Lizard-Reihe und verschwand schnell aus den Buchhandlungen in die Antiquariate. Mit „Dunkler Gefährte“ (Dark Companion, 2006), das auch für den Hammett Award nominiert war, kehrte Jim Nisbet dank Pulp Master vor wenigen Monaten glorreich zu den deutschen Lesern zurück. In dem Noir erzählt Jim Nisbet auf wenigen Seiten, wie das Leben des indisch-stämmigen Akademikers Banerjhee Rolf ohne dessen Zutun im Chaos endet.

Jim Nisbet stellt seinen neuesten Roman „Dunkler Gefährte“ am Mittwoch, den 19. Mai um 20.30 Uhr in der Burger Bar (Torstraße 40, Nähe S/U-Bahnhof Alexanderplatz) vor.

Karsten Weinert liest die deutschen Teile und Nisbets deutscher Verleger Frank Nowatzki moderiert Nisbets einzigen Deutschlandtermin.

Alle weiteren Informationen bei Hammett.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: