„Jack Ryan“ – die ersten Filmbilder

In Manhattan haben die Dreharbeiten für „Jack Ryan“ (Paramount Pictures) begonnen. Kenneth Branagh führt Regie und spielt mit. Das Drehbuch ist von Adam Cozad, David Koepp, Anthony Peckham und Steven Zaillian, hat also einige Überarbeitungen hinter sich und ich bin jetzt zu faul nachzusehen, wessen Drehbuch jetzt verfilmt wird. Koepp und Zaillian sind ja bekannte Profis, Peckham ist einer der Autoren von Guy Ritchies ersten „Sherlock Holmes“-Film und der Autor von Clint Eastwoods Südafrikafilm „Invictus – Unbezwungen“. Das heißt: ich bin zuversichtlich, dass dieses „Prequel“ (fragt jetzt bitte nicht nach der Logik) ein spannender Agententhriller wird.

Anscheinend wurde für „Jack Ryan“ nur noch der von Tom Clancy erfundene Charakter, der bereits von Alec Baldwin, Harrison Ford und Ben Affleck gespielt wurde, genommen und eine vollkommen neue Geschichte erfunden.

Jetzt spielt Chris Pine Jack Ryan, Keira Knightley seine Frau und Kevin Costner einen CIA-Agenten.

Der Film soll Weihnachten 2013 in die US-Kinos kommen. Ein deutscher Starttermin steht noch nicht fest.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: