TV-Tipp für den 20. Mai: Was geschah wirklich mit Baby Jane?

 

Arte, 22.00

 

Was geschah wirklich mit Baby Jane? (USA 1962, R.: Robert Aldrich)

 

Drehbuch: Lukas Heller

 

LV: Henry Farrell: What ever happened to Baby Jane?, 1960 (Was geschah wirklich mit Baby Jane?)

 

Bette Davis und Joan Crawford machen sich das Leben zur Hölle und bescheren uns Zuschauern zwei enorm spannende Kinostunden. Ein Klassiker unter den Kammerspielen.

 

Eine der zahlreichen euphorischen Stimmen: „Der beste Schocker seit Psycho“ (Variety). Der Roman von Henry Farrell ist auch nicht schlecht.

 

Mit Bette Davis, Joan Crawford, Victor Buono, Wesley Addy

 

Hinweise

Rotten Tomatoes über „Was geschah mit Baby Jane?“

Turner Classic Movies über „Was geschah mit Baby Jane?“

 

Wikipedia über „Was geschah wirklich mit Baby Jane?“ (deutsch, englisch)

 

Meine Besprechung von Robert Aldrichs „Ein Zug für zwei Halunken (Emperor of the North Pole/Emperor of the North, USA 1973)

 

New York Times: Nachruf auf Henry Farrell (4. April 2006)

 

Washington Post: Nachruf auf Henry Farrell (AP-Meldung, 4. April 2006)

 

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: