Die KrimiZeit-Bestenliste November 2014

Wetter immer noch sommerlich. Empfehlungsliste der KrimiZeit-Kritiker immer noch mörderisch:
1 (3) Franz Dobler: Ein Bulle im Zug
2 (4) Liza Cody: Lady Bag
3 (-) James Lee Burke: Regengötter
4 (2) Wolf Haas: Brennerova
5 (1) Orkun Ertener: Lebt
6 (-) Ian Rankin: Schlafende Hunde
7 (-) Max Annas: Die Farm
8 (5) Nic Pizzolatto: Galveston
9 (-) Oliver Harris: London Underground
10 (-) Daniel Suarez: Control

In ( ) ist die Platzierung vom Vormonat.

Cody, Rankin (Blindtipp, weil immer gut), Annas, Pizzolatto („True Detective“ fand ich zwar hoffnungslos überbewertet, aber „Galveston“ ist angenehm kurz), Harris und Suarez stehen auch auf meiner Zu-Lesen-Liste.
Aber die Tage habe ich „Der Fall Moriarty“ (Insel Verlag) von Anthony Horowitz gelesen (Ah, ja. Das Interview war gut und Horowitz – das war meiner Aufmerksamkeit entgangen – schreibt den neuen James-Bond-Roman, auf den ich mich sehr freue. Immerhin sind seine Sherlock-Holmes-Geschichten grandios, er hat Erfahrung mit historischen Stoffen und er hat schon einen James-Bond-Charakter erfunden.) und bin jetzt, neben Michael Althens „Liebling, ich bin im Kino!“ (Texte über Filme, Schauspieler und Schauspielerinnen, Karl Blessing Verlag), bei „FaceOff – Doppeltes Spiel“ (Goldmann), einem Kurzkrimi-Sammelband der International Thriller Writers, in dem bekannte Ermittler erstmals gemeinsam ermitteln. Zum Beispiel Patrick Kenzie und Harry Bosch oder Lincoln Rhyme und Lucas Davenport oder Jack Reacher und Nick Heller. Und die Erfinder haben die Geschichten gemeinsam geschrieben. Also Dennis Lehane und Michael Connelly. Jeffery Deaver und John Sandford. Undsoweiter. Die ersten Geschichten haben mir gefallen. Aber mir gefällt auch alles von Dennis Lehane, Michael Connelly, Ian Rankin,…

Und dann gibt es noch „Der Seidenspinner“, der neue Roman von „Harry Potter“ Robert Galbraith, der 670 Seiten lang ist,  am 24. November erscheint und schon jetzt in der aktuellen „Zeit“ (dieses Mal mit einer kleinen Krimibeilage) besprochen wird.

One Response to Die KrimiZeit-Bestenliste November 2014

  1. Harry sagt:

    Hi,
    den Harris hab ich durch. Gefallen hat er mir schon, aber irgendwie ist sein Protagonist nach anfänglichen Eskapaden schon fast zu einem „normalen“ Ermittler geworden.
    „Face Off“ sollte morgen oder Montag bei mir eintrudeln – zusammen mit „Der Don ist tot“ von Marvin H. Albert und einigen anderen Büchern.
    „Control“ kommt erst in die nächste Order, weil ich auch noch auf den neuen Nesbo „Der Sohn“ sowie den neuen Baldacci „Der Killer“ warte.
    Und ansonsten ist der Stapel der ungelesenen Bücher auch kaum kleiner geworden.

    Hab jetzt hier nicht nachgeschaut, ob vielleicht schon besprochen und geb mal auf gut Glück einen Filmtipp ab: „Kristy“. Ein netter kleiner Slasher ohne übermäßige Härten, mit einer sympathischen Protagonistin. Bietet zwar nichts Neues im Genre, ist aber den vielen Gurken in dem Bereich um Längen voraus.

    Gruß
    Harry

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: