TV-Tipp für den 1. August: Jimi Hendrix, The Doors, Eric Burdon, Paul Simon

Gut, 3sat rockt ab 20.15 Uhr bis nach Mitternacht das diesjährige Wacken-Programm, aber die älteren Säcke (als seien Judas Priest und Rob Zombie jung) sollten Arte einschalten, weil
Arte, 21.40
Jimi Hendrix „Hear My Train A Comin’“ (USA 2013, Regie: Bob Smeaton)
Porträt über den singenden Gitarristen.

Arte, 23.10
The Doors – Feast of Friends (Großbritannien 1968, Regie: Paul Ferrara)
Doku von Paul Ferrara über die 1968er US-Tour der Band, die er damals begleitete. Die Masterbänder wurden erst letztes Jahr wiederentdeckt und restauriert. – Die Doku gibt es bis Ende August auch bei Arte Concert.

Arte, 23.50
Berlin Live Special: Eric Burdon (Deutschland 2015)
rockt die Hauptstadt. – Das Konzert gibt es bis Ende August auch bei Arte Concert.

Arte, 00.50
Paul Simon, Graceland: The African Concert (USA 1987)
gegeben 1987 in Simbabwe. Mit einigen Gästen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: