TV-Tipp für den 31. August: Schwaches Alibi

Arte, 20.15
Schwaches Alibi (USA 1954, Regie: Jerry Hopper)
Drehbuch: Lawrence Roman
LV: J. Robert Bren/Gladys Atwater: Cry Copper
Polizeichef Joe Conroy glaubt, dass ein braver Familienvater und Bäcker, nachdem die Polizei ihn unsanft behandelte, zum Polizistenmörder wurde. Conroy hat zwar keine Beweise, aber dennoch verfolgt er ihn. Auch nachdem er entlassen wurde.
Selten gezeigter Noir
mit Sterling Hayden, Gloria Grahame, Gene Barry, Marcia Henderson, Casey Adams, Billy Chapin, Chuck Connors
Wiederholung: Freitag, 4. September, 14.00 Uhr
Hinweise
TCM über „Schwaches Alibi“
Wikipedia über „Schwaches Alibi“
Noir of the Week über „Schwaches Alibi“
FilmNoir.net über „Schwaches Alibi“
The Film Noir File über „Schwaches Alibi“

Eine Antwort zu TV-Tipp für den 31. August: Schwaches Alibi

  1. Kurt Schneeweis sagt:

    Hervorragender Film Noir, der leider zu wenig Verbreitung fand. Die Ungewissheit, ob der Bäcker nun wirklich ein Killer ist oder unschuldig, wie er behauptet, bleibt lange bestehen, bevor er in Mexico sein wahres Gesicht zeigt und der sture Cop sich nicht abbringen lässt, auch nach seiner Entlassung den Killer zu verfolgen. Sterling Hayden war ein großer Schauspieler.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: