TV-Tipp für den 11. Oktober: Taxi nach Tobruk

Arte, 20.15
Taxi nach Tobruk (Frankreich/Deutschland/Spanien 1960, Regie: Denys de la Patellière)
Drehbuch: René Havard, Denys de la Patellière, Michel Audiard
Nordafrika, 1942: Einige französische Soldaten nehmen einen deutschen Hauptmann gefangen. Bei ihrer Fahrt durch die Wüste wird ihnen ihr Gefangener zunehmend sympathisch.
„Ein abenteuerlich eingekleideter Film, der sich seine Sache – Abbau von Vorurteilen zwischen den Völkern – etwas zu leicht macht.“ (Katholischer Film-Dienst)
Selten gezeigter Kriegsfilm, der Lino Ventura noch am Anfang seiner Karriere zeigt.
Im Anschluss, um 21.50 Uhr, läuft die einstündige Doku „Michel Audiard: ‚Ich red‘ nicht mit Idioten, was hab‘ ich denn davon?“ (Frankreich 2015).
Drehbuchautor Michel Audiard, der auch einige Romane schrieb und einige Male Regie führte, schrieb auch die Drehbücher für „100.000 Dollar in der Sonne“, „Das Verhör“ (beide mit Lino Ventura), „Der Körper meines Feindes“, „Der Profi“, „Der Fall Serrano“, „Das Auge“ und viele weitere Krimis und Komödien, die oft Kassenschlager waren.
mit Lino Ventura, Charles Aznavour, Hardy Krüger, Maurice Biraud, Germán Cobos
Wiederholungen
Mittwoch, 14. Oktober, 13.50 Uhr
Montag, 26. Oktober, 13.45 Uhr
Hinweise
Arte über „Taxi nach Tobruk“
Wikipedia über „Taxi nach Tobruk“ (deutsch, englisch, französisch)
Michel Audiard in der Kriminalakte

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: