TV-Tipp für den 13. Oktober: Der Antichrist

Arte, 22.40 (VPS 00.15)

Der Antichrist (Italien 1974, Regie: Alberto de Martino)

Drehbuch: Gianfranco Clerici, Alberto de Martino, Vincenzo Mannino

Der Exorzist“ war gestern. Heute kommt „Der Antichrist“ und er ist viel teuflischer.

Dieses Mal ist eine an den Rollstuhl gefesselte Aristokratentochter vom Teufel, von Satan, vom Antichristen besessen und in einem früheren Leben war sie eine Hexe. Teuflische Sache, das. Aber da kann die katholische Kirche helfen.

Italo-Horror, den Arte in seiner verdienstvollen Trash-Reihe zeigt und den wir uns genau deshalb ansehen wollen.

Auf billige Effekte spekulierendes Gruselspektakel mit kirchenfeindlichen Tendenzen.“ (Lexikon des internationalen Films)

Vieles wirkt schockierend und bewegt sich hart an der Grenze zur Geschmacklosigkeit, doch macht die glänzende Gesamtkomposition…manche Einzelheit wett.“ (Wolfgang Kühn, Vampir)

Die Musik ist von Bruno Nicolai und Ennio Morricone.

mit Carla Gravina, Mel Ferrer, Arthur Kennedy, George Coulouris, Alida Valli, Anita Strindberg, Umberto Orsini

Auch bekannt als „Schwarze Messe der Dämonen“ und „Die Hexe von Rom“

Hinweise

Arte über „Der Antichrist“

Rotten Tomatoes über „Der Antichrist“

Wikipedia über „Der Antichrist“

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: