TV-Tipp für den 26. Juli: Meine Brüder und Schwestern in Nordkorea (aka „Meine Brüder und Schwestern im Norden“)

ARD, 22.45

Meine Brüder und Schwestern in Nordkorea (Deutschland/Nordkorea 2016, Regie: Cho Sung-Hyung)

Drehbuch: Cho Sung-Hyung

Regisseurin Cho Sung-Hyung (Full Metal Village) porträtiert geduldig ihre Brüder und Schwestern im Norden und zeigt das Leben in einer Diktatur. Um in Nordkorea drehen zu können, natürlich mit staatlicher Genehmigung und Aufsicht, musste sie ihre Südkoreanische Staatsbürgerschaft aufgeben.

Ein sehenswerter Blick in ein vom Rest der Welt hermetisch abgeschottetes Land.

auch bekannt als „Meine Brüder und Schwestern im Norden“ (Kinotitel)

Hinweise

Homepage zum Film

Filmportal über „Meine Brüder und Schwestern im Norden“

Wikipedia über „Meine Brüder und Schwestern im Norden“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: