TV-Tipp für den 4. März: Oscar 2018

Pro7, 23.25

Oscar 2018

Vorberichte, Roter Teppich ab 00.40 Uhr und dann ab 02.00 Uhr die Preisverleihung bis zum Morgengrauen.

Gar nicht grauenhaft sind die nominierten Filme.

Und wie in den letzten Jahren gebe ich für die Filme, die ich kenne, meine Tipps ab in einer wilden Mischung aus „wird es auch wahrscheinlich werden“ und „wird es wahrscheinlich nicht werden, würde mich aber freuen“.

Wer gewonnen hat, wird nach Sonnenaufgang nachgereicht.

Im Rennen sind:

Best Picture

Call Me by Your Name

Darkest Hour (Die dunkelste Stunde)

Dunkirk

Get Out

Lady Bird (Noch nicht gesehen, daher )

Phantom Thread (Der seidene Faden)

The Post (Die Verlegerin)

The Shape of Water (Mein Tipp; wobei alle nominierten Filme sehenswert sind) (GEWINNER)

Three Billboards Outside Ebbing, Missouri

Best Director

Paul Thomas Anderson, Phantom Thread

Guillermo del Toro, The Shape of Water (Mein Tipp) (GEWINNER)

Greta Gerwig, Lady Bird

Christopher Nolan, Dunkirk

Jordan Peele, Get Out

Best Actress

Sally Hawkins, The Shape of Water

Frances McDormand, Three Billboards Outside Ebbing, Missouri (Mein Tipp) (GEWINNER)

Margot Robbie, I, Tonya

Saoirse Ronan, Lady Bird

Meryl Streep, The Post

Best Actor

Timothee Chalamet, Call Me By Your Name

Daniel Day-Lewis, Phantom Thread

Daniel Kaluuya, Get Out

Gary Oldman, Darkest Hour (Mein Tipp) (GEWINNER)

Denzel Washington, Roman J. Israel, Esq.

Best Supporting Actress

Mary J. Blige, Mudbound (nicht gesehen)

Allison Janney, I, Tonya (Mein Tipp, weil sie einer Ekelmutter menschliche Züge verleiht. Alternativ: Octavia Spencer für die vielen Lebensweisheiten einer Putzfrau) (GEWINNER)

Lesley Manville, Phantom Thread

Laurie Metcalf, Lady Bird (nicht gesehen)

Octavia Spencer, The Shape of Water

Best Supporting Actor

Willem Dafoe, The Florida Project

Woody Harrelson, Three Billboards Outside Ebbing, Missouri

Richard Jenkins, The Shape of Water

Christopher Plummer, All the Money in the World

Sam Rockwell, Three Billboards Outside Ebbing, Missouri (Mein Tipp. Alternativ: Willem Dafoe für die Darstellung eines ganz normalen Hausmeisters in einem Film, der mehr Nominierungen verdient hätte) (GEWINNER)

Best Original Screenplay

The Big Sick (Emily V. Gordon & Kumail Nanjiani)

Get Out (Jordan Peele) (GEWINNER)

Lady Bird (Greta Gerwig)

The Shape of Water (Guillermo del Toro & Vanessa Taylor)

Three Billboards Outside Ebbing, Missouri (Martin McDonagh) (Mein Tipp, weil; – lest doch selbst)

(noch mehr aktuelle Drehbücher)

Best Adapted Screenplay

Call Me by Your Name (James Ivory) (GEWINNER)

The Disaster Artist (Scott Neustadter & Michael H. Weber)

Logan (Scott Frank, James Mangold, Michael Green)

Molly’s Game (Aaron Sorkin) (Mein Tipp – noch ein Film, der mehr Nominierungen verdient hätte. Hmhm, ich sehe, dass ich „Call me by your Name“ etwas stiefmütterlich behandele)

Mudbound (Dee Rees & Virgil Williams) (nicht gesehen)

Best Foreign-Language Film (Kein Tipp, weil 2 von 5 ist zu wenig. „Loveless“ wird die Tage angesehen.)

A Fantastic Woman (GEWINNER – gerade auf DVD erschienen)

The Insult

Loveless

On Body and Soul

The Square

Best Animated Feature

The Boss Baby

The Breadwinner

Coco (Mein Tipp, weil Pixar) (GEWINNER)

Ferdinand

Loving Vincent

Best Documentary Feature

Abacus: Small Enough to Jail

Faces Places

Icarus (GEWINNER)

Last Men in Aleppo

Strong Island

Best Cinematography

Blade Runner 2049 (Roger Deakins) (nicht gesehen) (GEWINNER)

Darkest Hour (Bruno Delbonnel)

Dunkirk (Hoyte van Hoytema)

Mudbound (Rachel Morrison) (nicht gesehen)

The Shape of Water (Dan Laustsen) (Mein Tipp)

Best Film Editing

Baby Driver (Jonathan Amos & Paul Machliss)

Dunkirk (Lee Smith) (Mein Tipp – für das Zusammenführen von drei zeitlich versetzten Handlungssträngen in einem Film, der vor allem als Sinfonie funktioniert) (GEWINNER)

I, Tonya (Tatiana S. Riegel)

The Shape of Water (Sidney Wolinsky)

Three Billboards Outside Ebbing, Missouri (Jon Gregory)

Best Sound Mixing

Baby Driver

Blade Runner 2049

Dunkirk (Mein Tipp) (GEWINNER)

The Shape of Water

Star Wars: The Last Jedi

Best Sound Editing

Baby Driver (Mein Tipp; oder umgekehrt mit Mixing)

Blade Runner 2049

Dunkirk (GEWINNER)

The Shape of Water

Star Wars: The Last Jedi

Best Visual Effects (hilflos die Arme bewegend, sich dann für die Affen entscheidend)

Blade Runner 2049 (GEWINNER)

Guardians of the Galaxy Vol. 2

Kong: Skull Island

Star Wars: The Last Jedi

War for the Planet of the Apes (Planet der Affen: Survival) (Mein Tipp, weil nichts gegen viele Affen gesagt werden kann)

Best Makeup & Hairstyling

Darkest Hour (Puh, nun ja: Mein Tipp) (GEWINNER)

Victoria & Abdul

Wonder (nicht gesehen)

Best Costume Design

Beauty and the Beast (Jacqueline Durran) (Die Schöne und das Biest)

Darkest Hour (Jacqueline Durran)

Phantom Thread (Mark Bridges) (Mein Tipp für das formvollendete Schneiderhandwerk) (GEWINNER)

The Shape of Water (Luis Sequeira)

Victoria & Abdul (Consolata Boyle)

Best Production Design

Beauty and the Beast

Blade Runner 2049

Darkest Hour

Dunkirk

The Shape of Water (Auch hier: Puh. Aber der Film sieht gut aus. Daher: Mein Tipp) (GEWINNER)

Best Achievement in Music Written for Motion Pictures (Original Song)

Call Me by Your Name (Sufjan Stevens: Mystery of Love) (Mein Tipp – weil ich „Call me by your Name“ wenigstens einen Preis erhalten sollten. Wobei „Remember me“ auch schön ist…)

Coco (Kristen Anderson-Lopez, Robert Lopez: Remember Me) (GEWINNER)

Marshall (Common, Diane Warren: Stand Up for Something)

Mudbound (Raphael Saadiq, Mary J. Blige, Taura Stinson: Mighty River)

The Greatest Showman (Benj Pasek, Justin Paul: This is Me)

Best Achievement in Music Written for Motion Pictures (Original Score)

Phantom Thread: Jonny Greenwood

Dunkirk: Hans Zimmer

Star Wars: Episode VIII – The Last Jedi: John Williams

The Shape of Water: Alexandre Desplat (Mein Tipp) (GEWINNER)

Three Billboards Outside Ebbing, Missouri: Carter Burwell

Best Live-Action Short (Das war’s. Die restlichen Filme kenne ich nicht)

DeKalb Elementary

The Eleven O’Clock

My Nephew Emmett

The Silent Child (GEWINNER)

Watu Wote/All of Us

Best Animated Short

Dear Basketball (GEWINNER)

Garden Party

Lou

Negative Space

Revolting Rhymes

Best Documentary Short

Edith+Eddie

Heaven Is a Traffic Jam on the 405 (GEWINNER)

Heroin(e)

Knife Skills

Traffic Stop

Nachbemerkung, zwischen Sonnenaufgang und 12 Uhr mittags:

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner*innen!

Auch die anderen Filme sind einen Blick wert! Vor allem natürlich die Nominierungen für den besten Film des Jahres.

Und ich habe dieses Mal erstaunlich oft richtig getippt. Dafür sollte ich mich – – – mit einer Tasse heißen Kaffee belohnen. Alkohol gibt es erst nach 6 Uhr abends.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: