Die Krimibestenliste April 2018

April! April! Auch im April gibt es eine Krimibestenliste der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung und Deutschlandfunk Kultur:

1. (2) Hideo Yokoyama – 64

2. (1) Garry Disher – Leiser Tod

3. (5) Wallace Stroby – Fast ein guter Plan

4. (10) Tom Hillenbrand – Hologrammatica

5. (-) Carlo Bonini – ACAB. All Cops Are Bastards

6. (-) Katja Bohnet – Kerkerkind

7. (-) Roland Spranger – Tiefenscharf

8. (-) Declan Burke – Eight Ball Boogie

9. (-) Sarah Schmidt – Seht, was ich getan habe

10. (4) William Boyle – Gravesend

In ( ) ist die Platzierung vom Vormonat.

Viel Hardboiled und Noir, auch aus Deutschland (Spranger), zwei Bücher aus dem Polar Verlag (Spranger, Boyle) und heute ist mit „Foresta Nera“ von Friedemann Hahn ein weiterer deutscher Noir aus dem Polar Verlag.

Da kann ich nur viel Vergnügen bei der Lektüre wünschen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: