TV-Tipp für den 15. Juli: Wenn Katelbach kommt…

Arte, 22.00

Wenn Katelbach kommt… (Cul-de-sac, Großbritannien 1966)

Regie: Roman Polanski

Drehbuch: Roman Polanski, Gérard Brach, John Sutro (Übersetzung)

George und seine jüngere Frau Teresa leben auf einer einsamen Schlossinsel. Ihr Leben ändert sich, als zwei Verbrecher bei ihnen auftauchen. Der eine stirbt schnell. Der andere will auf seinen Boss Katelbach warten und muss, weil Freunde von George kommen, den Butler spielen.

Zwischen seinen bekannteren Filmen „Ekel“ (Repulsion) und „Tanz der Vampire“ (Dance of the Vampires) drehte Polanski diese durchgeknallte Groteske. Selten gezeigt, kaum bekannt und ein Solitär in Polanskis Werk.

mit Donald Pleasence, Francoise Dorléac, Lionel Stander, Jacqueline Bisset, Jack MacGowran

Hinweise

Rotten Tomatoes über „Wenn Katelbach kommt…“

Wikipedie über „Wenn Katelbach kommt…“ (deutsch, englisch)

Meine Besprechung von Roman Polanskis “The Ghostwriter” (The Ghost Writer, Frankreich/Deutschland/Großbritannien 2010)

Meine Besprechung von Roman Polanskis “Venus im Pelz” (La Vénus á la Forrure, Frankreich/Polen 2013)

Meine Besprechung von Roman Polanskis „Nach einer wahren Geschichte“ (D’après une histoire vraie, Frankreich 2017)

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: