TV-Tipp für den 18. November: Ökozid

ARD, 20.15

Ökozid (Deutschland 2020)

Regie: Andres Veiel

Drehbuch: Andres Veiel, Jutta Doberstein

Berlin, 2034: eine Koalition von 31 Staaten des globalen Südens klagt vor dem Internationalen Gerichtshof die Bundesrepublik Deutschland an, nicht genug gegen die Erderwärmung getan zu haben.

TV-Premiere. In einem fiktiven Prozess haut Andres Veiel („Black Box BRD“) uns die Fakten um die Ohren.

mit Friedericke Becht, Nina Kunzendorf, Edgar Selge, Ulrich Tukur, Martina Eitner-Acheampong, Sven Schelker

Wiederholung: Donnerstag, 19. November, 01.10 Uhr (Taggenau!)

Lesetipp

Claudia Lenssen: Andres Veiel – Streitbare Zeitbilder

Schüren Verlag, 2019

320 Seiten

28 Euro

Hinweise

ARD über den Film

Wikipedia über „Ökozid“

Meine Besprechung von Andres Veiels „Beuys“ (Deutschland 2017)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: