TV-Tipp für den 9. Januar: Ein starkes Team: Geplatzte Träume

Januar 8, 2016

ZDF, 20.15
Ein starkes Team: Geplatzte Träume (Deutschland 2016, Regie: Florian Kern)
Drehbuch: Timo Berndt
So war das nicht geplant. Als Maja Maranow im August ihren Abschied aus der Krimiserie „Ein starkes Team“ verkündete, wollte sie sich neuen Projekten widmen. Daraus wird jetzt nichts, weil die 54-jährige schon am vergangenen Samstag, den 2. Januar, in Berlin verstarb. Erst am 8. Januar wurde ihr Tod bekannt. Die Todesursache ist noch unbekannt.
Jetzt ist „Geplatzte Träume“ (ein im nachhinein prophetischer Titel) ihr letzter Film.
In ihrem 64. Fall sucht sie als Kommissarin Verena Berthold mit ihrem Kollegen Otto Garber (Florian Martens) den Mörder eines sehr unbeliebten Bauunternehmers. Entsprechend viele Verdächtige gibt es.
Die seit 1994 laufende Krimiserie war immer ansehbar und das gilt sicher auch für diesen Fall, der ein waschechter Rätselkrimi ist.
Mit Maja Maranow, Florian Martens, Jaecki Schwarz, Arnfried Lerche, Kai Lenfrodt, Robert Seethaler, Johanna Gastdorf, Matthias Koeberlin, Isabell Gerschke, Thorsten Merten, Sibylle Canonica, Tobias Oertel
Hinweise
ZDF über „Ein starkes Team“
Wikipedia über „Ein starkes Team“ und Maja Maranow
Tittelbach.tv: Tilmann P. Gangloff über „Ein starkes Team: Geplatzte Träume“

Werbeanzeigen

TV-Tipp für den 7. Oktober: Inspektor Jury: Mord im Nebel

Oktober 7, 2015

ZDF, 20.15
Inspektor Jury: Mord im Nebel (Deutschland/Irland 2015)
Regie: Florian Kern
Drehbuch: Günter Knarr
LV: Martha Grimes: Help the poor struggler, 1985 (Inspektor Jury lichtet den Nebel)
Inspektor Jury soll in einem typisch englischem Provinzkaff in der Grafschaft Dorset den Mord an einem Mädchen aufklären. Noch bevor er so richtig mit seinen Ermittlungen beginnen kann, wird ein Junge ermordet und der Scotland-Yard-Inspektor befürchtet, während er Motiv und Täter sucht, weitere Kindermorde.
Auch der zweite „Inspektor Jury“-Krimi ist eine hoffnungslos gescheiterte, unwitzige Krimikomödie die niemals den richtigen Ton findet und an die schlimmsten „Derrick“-Erinnerungen, abgeschmeckt mit schlechten Edgar-Wallace-Filmen und Heinz-Erhardt-Blödel-Tiefsinn. „Mord im Nebel“ ist sogar so absurd schlecht, dass man noch nicht einmal neugierig auf die für die Verfilmung veränderte Vorlage wird.
Eine Verschwendung von Geld, Talent und Zeit.
mit Fritz Karl, Götz Schubert, Arndt Schwering-Sohnrey, Katharina Thalbach, Cornelia Ivancan, Marc Ben Puch, Aaron Monaghan, Ayana Ledl
Wiederholung: Donnerstag, 8. Oktober, 01.30 Uhr (Taggenau!)

Hinweise

ZDF über „Inspektor Jury: Mord im Nebel“

Homepage von Martha Grimes

Krimi-Couch über Martha Grimes

Goldmann: Martha-Grimes-Special

Wikipedia über Martha Grimes (deutsch, englisch)

Berühmte Detektive über Richard Jury

 


%d Bloggern gefällt das: