TV-Tipp für den 18. November: Ökozid

November 17, 2020

ARD, 20.15

Ökozid (Deutschland 2020)

Regie: Andres Veiel

Drehbuch: Andres Veiel, Jutta Doberstein

Berlin, 2034: eine Koalition von 31 Staaten des globalen Südens klagt vor dem Internationalen Gerichtshof die Bundesrepublik Deutschland an, nicht genug gegen die Erderwärmung getan zu haben.

TV-Premiere. In einem fiktiven Prozess haut Andres Veiel („Black Box BRD“) uns die Fakten um die Ohren.

mit Friedericke Becht, Nina Kunzendorf, Edgar Selge, Ulrich Tukur, Martina Eitner-Acheampong, Sven Schelker

Wiederholung: Donnerstag, 19. November, 01.10 Uhr (Taggenau!)

Lesetipp

Claudia Lenssen: Andres Veiel – Streitbare Zeitbilder

Schüren Verlag, 2019

320 Seiten

28 Euro

Hinweise

ARD über den Film

Wikipedia über „Ökozid“

Meine Besprechung von Andres Veiels „Beuys“ (Deutschland 2017)


%d Bloggern gefällt das: