TV-Tipp für den 16. Oktober: 1984

Oktober 15, 2017

Arte, 21.55

1984 (Großbritannien 1984, Regie: Michael Radford)

Drehbuch: Michael Radford

LV: George Orwell: Nineteen Eighty-Four, 1949 (1984)

Kamera: Roger Deakins

Winston Smith beginnt ein Tagebuch zu schreiben und er verliebt sich. In dem totalitären, alles und jeden überwachenden Staat Ozeanien macht ihn das zu einer gefährlichen Person.

Originalgetreue Bearbeitung von Orwells Dystopie, die nicht gerade den stärksten Plot hat, aber als enorm einflussreiche Warnung vor totalitären Gedankengebäuden und Staaten überzeugt.

Radford ist etwas sehr Seltenes gelungen, nämlich gleichzeitig ein Musterbeispiel für den Umgang mit Literatur im Film und ein Musterbeispiel für politisches Kino zu schaffen.“ (Fischer Film Almanach 1985)

Letzter Film des am 5. August 1984 verstorbenen Richard Burton. Die Premiere des Films war am 10. Oktober 1984.

mit John Hurt, Richard Burton, Suzanna Hamilton, Cyril Cusack, Gregor Fisher

Wiederholung: Donnerstag, 26. Oktober, 23.45 Uhr

Hinweise

Rotten Tomatoes über „1984“

Wikipedia über „1984“ (deutsch, englisch)


%d Bloggern gefällt das: