TV-Tipp für den 7. Juli: Edgar Wallace: Neues vom Hexer

Juli 7, 2017

3sat, 22.35

Neues vom Hexer (Deutschland 1965, Regie: Alfred Vohrer)

Drehbuch: Herbert Reinecker

LV.: Edgar Wallace: Again the ringer, The ringer returns, 1929 (Neues vom Hexer)

Der Hexer ist stinkig: irgendein Nachahmer benutzt bei den Morden am Curtain-Clan seine Visitenkarte. Das schreit nach Vergeltung. Und so wird aus einem Verbrecher ein Verbrecherjäger.

Neues vom Hexer“ ist die ziemlich lahme Fortsetzung von „Der Hexer“. Herbert Reinecker ließ bei seinem Drehbuch die Romanvorlage (eigentlich eine Story-Sammlung) links liegen.

Mit Heinz Drache, Barbara Rütting, René Deltgen, Eddi Arent, Brigitte Horney, Margot Trooger, Klaus Kinski, Siegfried Schürenberg

Hinweise

Filmportal über „Neues vom Hexer“

Wikipedia über „Neues vom Hexer“ (deutsch, englisch)

3sat über seinen Krimisommer

Filmportal über „Der Zinker“

Wikipedia über „Der Zinker“ (deutsch, englisch)

Krimi-Couch über Edgar Wallace

Kirjasto über Edgar Wallace

Englische Edgar-Wallace-Seite

Deutsche Edgar-Wallace-Seite

Noch eine deutsche Edgar-Wallace-Fanseite

Meine Besprechung der Edgar-Wallace-Verfilmung „Der Zinker“ (D 1931)

Meine Besprechung der Edgar-Wallace-Verfilmung “Der Doppelgänger” (D 1934)

Werbeanzeigen

TV-Tipp für den 6. Juli: Edgar Wallace: Der Hexer

Juli 6, 2017

3sat, 22.25

Der Hexer (Deutschland 1964, Regie: Alfred Vohrer)

Drehbuch: Herbert Reinecker

LV: Edgar Wallace: The gaunt stranger, The ringer, Police Work, 1925 (Der Hexer)

Scotland Yard jagt den Meisterverbrecher Milton, genannt “Der Hexer”. Dieser jagt den Mörder seiner Schwester.

Der Hexer” ist einer der bekanntesten Film der Serie und „eines der amüsantesten kriminalistischen Kammerspiele des deutschen Nachkriegsfilms“ (Florian Pauer: Die Edgar Wallace-Filme).

Mit Joachim Fuchsberger, Heinz Drache, Sophie Hardy, Siegfried Lowitz, Margot Trooger, Eddi Arent, René Deltgen, Siegfried Schürenberg

Hinweise

Filmportal über „Der Hexer“

Wikipedia über „Der Hexer“ (deutsch, englisch)

3sat über seinen Krimisommer

Filmportal über „Der Zinker“

Wikipedia über „Der Zinker“ (deutsch, englisch)

Krimi-Couch über Edgar Wallace

Kirjasto über Edgar Wallace

Englische Edgar-Wallace-Seite

Deutsche Edgar-Wallace-Seite

Noch eine deutsche Edgar-Wallace-Fanseite

Meine Besprechung der Edgar-Wallace-Verfilmung „Der Zinker“ (D 1931)

Meine Besprechung der Edgar-Wallace-Verfilmung “Der Doppelgänger” (D 1934)


TV-Tipp für den 6. Juni: Jerry Cotton: Der Mörderclub von Brooklyn

Juni 6, 2013

 

Kein Meisterwerk, aber der von 102 auf 85 Minuten gekürzte „Robocop“ (3sat, 22.25 Uhr) muss echt nicht sein. Daher

 

Das Vierte, 20.15 (Wiederholung um 23.55 Uhr)

 

Jerry Cotton: Der Mörderclub von Brooklyn (D 1966, R.: Werner Jacobs)

 

Drehbuch: Alex Berg (Pseudonym von Herbert Reinecker)

 

LV: gleichnamige Heftserie aus dem Bastei-Lübbe-Verlag

 

Jerry Cottons fünfter Kinoeinsatz: drei New Yorker Millionäre werden erpresst. Der tapfere FBI-Agent sucht den Erpresser.

 

Jerrys erster Einsatz in Farbe – und irgendwie farbloser als die SW-Fälle. Die Musik von Peter Thomas ist dagegen kultig wie immer.

 

Helmut Förnbacher (er spielt Bryan) verdient heute sein Geld in erster Linie als Regisseur (u. a. Tatort).

 

Mit George Nader, Heinz Weiss, Helga Anders, Richard Münch, Karl Stepanek, Helmut Förnbacher, Heinz Reincke, Horst Michael Neutze

Hinweise

 

Wikipedia über Jerry Cotton

 

Bastei über Jerry Cotton

 

 Meine Besprechung von Martin Comparts „G-Man Jerry Cotton“ (2010)

 


TV-Tipp für den 16. Mai: Jerry Cotton: Mordnacht in Manhattan

Mai 16, 2013

 

Das Vierte, 20.15

 

Jerry Cotton: Mordnacht in Manhattan (D 1965, R.: Harald Philipp)

 

Drehbuch: Axel Berg (Pseudonym von Herbert Reinecker)

 

LV: gleichnamige Heftserie aus dem Bastei-Lübbe-Verlag

 

Fall Nummer Zwei für den tapferen Mann vom FBI: Eine Bande erpresst von Geschäftsleuten Schutzgeld.

 

Hält mühelos das Niveau des ersten Falles.

 

Mit George Nader, Heinz Weiss, Richard Münch, Willy Semmelrogge

 

Wiederholung: Freitag, 17. Mai, 00.05 Uhr (Taggenau!)

 

Hinweise

Wikipedia über Jerry Cotton

 

Bastei über Jerry Cotton

 

Meine Besprechung von Martin Comparts „G-Man Jerry Cotton“ (2010)

 


%d Bloggern gefällt das: