TV-Tipp für den 14. März: Scanners

März 14, 2013

3sat, 22.55

Scanners – Ihre Gedanken können töten (Kanada 1981, R.: David Cronenberg)

Drehbuch: David Cronenberg

TV-Premiere von einem Frühwerk von David Cronenberg (geb. 15. März 1943), das vielleicht nicht sein bester Film ist (er schrieb während des Drehs das Drehbuch) ist, aber mit der Idee der durch Gedankenkraft explodierenden Köpfe ein Bild geschaffen hat, das sich in das kollektive Gedächtnis eingebrannt hat.

Die Story selbst ist eine ziemlich verwirrende Geschichte um sich bekämpfende Gruppen von telepathisch besonders begabten Menschen, Scanner genannt, wie sie ihre Fähigkeiten einsetzen und einem bösen Konzern, der die Scanners für ihre Interessen ausnutzen will.

Bereits um 22.25 zeigt „Kennwort Kino“ „Die dunklen Begierden des David Cronenberg“ (dort gibt es auch das komplette neunzigminütige Interview mit David Cronenberg) und am Freitag zeigt 3sat um 22.35 Cronenbergs „eXistenZ“ (GB/CDN/F 1999)

mit Jennifer O’Neill, Stephen Lack, Patrick McGoohan, Lawrence Dane, Michale Ironside, Robert A. Silverman

Hinweise

 Turner Classic Movies über „Scanners“

Wikipedia über „Scanners“ (deutsch, englisch)  (der deutsche Text ist in der Liste der lesenswerten Artikel)

Meine Besprechung von Marcus Stigleggers “David Cronenberg” (2011)

Meine Besprechung von David Cronenbergs „Cosmopolis“ (Cosmopolis, Frankreich/Kanada 2012)

 

Werbeanzeigen

%d Bloggern gefällt das: