TV-Tipp für den 12. Juni: Armeen im Griff der Konzerne: Verteidigung als Geschäft

Juni 12, 2018

Arte, 20.15

Armeen im Griff der Konzerne: Verteidigung als Geschäft (Deutschland 2018)

Regie: Jutta Pinzler

Drehbuch: Jutta Pinzler

Als Teil des Arte-Themenabends „Krise als Geschäft“: eine spielfilmlange Doku die Verstrickungen der deutschen und französischen Streitkräfte mit privaten Firmen und welche Folgen das haben kann.

Wie viel Outsourcing verträgt das staatliche Gewaltmonopol und was heißt das für die demokratische Kontrolle militärischer Aktionen? Unsere Autoren hatten Zugang zur französischen Armee und der Bundeswehr, konnten bei Übungen und Auslandseinsätzen wie in Afghanistan drehen und Verantwortliche aus Politik, Armee und Industrie mit ihren Recherchen konfrontieren. Die investigative Dokumentation legt offen, wie weit die Privatisierung bereits fortgeschritten ist, wie eng die Verbindungen zur Rüstungsindustrie sind und welche fatalen Folgen diese Verstrickungen in der Zukunft haben könnten.“ (Arte)

In den USA spricht man schon lange von einem ‚militärisch-industriellem Komplex‘, der einen starken Einfluss auf die Politik hat.

Hinweise

Arte über die Doku (bis zum 9. September 2018 in der Mediathek)

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: