TV-Tipp für den 20. Dezember: Beasts of the Southern Wild

Dezember 20, 2014

ServusTV, 20.15/23.40
Beasts of the Southern Wild (USA, Regie: Benh Zeitlin)
Drehbuch: Lucy Alibar, Benh Zeitlin
LV: Lucy Alibar: Juicy and Delicious (Theaterstück)
Nach einem Sturm, der weite Teile Louisianas verwüstet, soll eine abgeschieden lebende Dorfgemeinschaft aus ihren zerstörten Quartieren in ein Auffanglager umgesiedelt werden. Die Bewohner wehren sich und das Mädchen Hushpuppy beobachtet die Ereignisse.
Ein Festivalhit, der, laut IMDB, für 100 Preise nominiert wurde (unter anderem vier Oscars, unter anderem als bester Film und für die Hauptdarstellerin Quvenzhané Wallis) und einundneunzig Preise erhielt. Was, auch wenn man die Inflation von Preisen berücksichtigt, einiges über die Qualität des Films aussagt.
Ach ja, Frau Wallis dürfen wir uns demnächst als Annie in dem Remake des gleichnamigen Musicals „Annie“ ansehen und, bei aller Kritik ich an dem Film habe, hat mir der Film letztendlich gefallen. Im Original singt sie auch die meisten Songs (natürlich in neuen Arrangements). Unterstützt wird sie von Jamie Foxx, Cameron Diaz, Rose Byrne und Bobby Canavale. „Annie“ startet bei uns am 15. Januar 2015.
mit Quvenzhané Wallis, Dwight Henry, Levy Easterly, Lowell Landes, Pamela Harper
Hinweise
Metacritic über „Beasts of the Southern Wild“
Rotten Tomatoes über „Beasts of the Southern Wild“
Wikipedia über „Beasts of the Southern Wild“ (deutsch, englisch)

Einige DP/30-Interviews mit den Machern

Und hier der Trailer für „Annie“

 


%d Bloggern gefällt das: