TV-Tipp für den 21. August: Ich bin wie ich bin

August 20, 2019

One, 22.00

Ich bin wie ich bin (Col cuore in gola/Le Coeur aux Levres, Italien/Frankreich 1967)

Regie: Tinto Brass

Drehbuch: Pierre Lévy, Francesca Longo, Sergio Donati

LV: Sergio Donati: Il sepolcro di carta, 1955

Ein junger Mann will eine junge Frau beeindrucken, indem er einen Mord aufklärt. Böser Fehler.

Kunterbunter Sixties-Giallo, der inzwischen einen gewissen Kultstatus hat. Damals urteilte das Lexikon des internationalen Films unerbittlich: „bei einer oberflächlichen Mischung aus Sex und Crime bleibt.“

Später inszenierte Tinto Brass „Salon Kitty“ (1976) und „Caligula“ (1979).

Mit Jean-Louis Trintignant, Ewa Aulin, Roberto Bisacco, Charles Kohler, Luigi Bellini, Vira Silenti

Wiederholung: Donnerstag, 22. August, 01.05 Uhr (Taggenau!)

Hinweise

Rotten Tomatoes über „Ich bin wie ich bin“

Wikipedia über „Ich bin wie ich bin“ (deutsch, englisch)


TV-Tipp für den 1. Februar: Salon Kitty

Februar 1, 2019

Tele 5, 23.40

Salon Kitty (Salon Kitty, Deutschland/Italien/Frankreich 1975)

Regie: Tinto Brass

Drehbuch: Ennio De Concini, Maria Pia Fusco, Tinto Brass (nach einer Geschichte von Antonio Colantuoni, Ennio De Concini und Maria Pia Fusco)

Lust und Leid und Liebe in einem Berliner Luxusbordell, das von den Nazis zu Spionagezwecken eingerichtet wurde. Entsprechend viele Uniformen und nackte Haut gibt es zu sehen.

Heute ist die TV-Premiere des damaligen Skandalfilms. In Deutschland kam der aufwändig produzierte Film damals in einer von um eine gute halbe Stunde gekürzten Fassung in die Kinos kam. Diese 106-minütige Fassung wird heute wahrscheinlich gezeigt.

Ein spekulativer Film ohne zeitkritischen Wert.“ (Lexikon des internationalen Films) Aber damals war Naziploitation der letzte Schrei und als Jugendlicher wollte man sich so einen Film nicht wegen der historischen Fakten ansehen.

mit Helmut Berger, Ingrid Thulin, Teresa Ann Savoy, John Steiner

Hinweise

Rotten Tomatoes über „Salon Kitty“

Wikipedia über „Salon Kitty“ (deutsch, englisch)

Schnittberichte vergleicht die deutsche Kinofassung mit der Originalfassung

Den Salon Kitty gab es wirklich


%d Bloggern gefällt das: